„Epos – die Erzählung geht weiter“

ist eine Veranstaltungsreihe, in deren Rahmen wir epische und erzählerische Texte, Musik, Bühnenbild und Gäste präsentieren.

Mitte der 30er Jahre konstatierte der Medienästhetiker Walter Benjamin, daß die letzten Reste von Epos und Erzählung dabei sind aus dem täglichen Leben der Menschen verdrängt zu werden. Entscheidenden Anteil daran habe die „Information“ in ihrer Fülle und Machart.

Heute, wo die Information allgegenwärtig ist, fragen wir uns, ob etwas von Epos und Erzählung -vielleicht in verwandelter Gestalt- überlebt haben. Oder wenn nicht, was das eigentlich ist.

Niklas Trüstedt, June Telletxea, Andreas Arend

Mit den Mitwirkenden June Telletxea, Gesang und Tasteninstrumente, Niklas Trüstedt, Sprechstimme, Gambe, Bühnenbild und Komposition sowie Andreas Arend, Zupfinstrumente, Sprechstimme und Komposition stehen uns diverse Möglichkeiten der Gestaltung offen.

 

Werbeanzeigen