Aktuell

August 7, 2018

INSPIRATION – italienischer Gusto in Europa

Klosterruine Altfriedland bei Neuhardenberg
Samstag, 11.8.2018
16.00 h

Botticelli: La nascita di Venere. Detail. Public Domain

June Telletxea, Gesang | Veronika Skuplik, Violine | Andreas Arend, Theorbe
Werke von Claudio Monteverdi, Carlo Gesualdo, Simone Molinaro und anderen

The Seafarer in Altfriedland

September 2, 2015

Samstag, 12.09.2015, 16.00 Uhr
Klosterruine Altfriedland im Oderbruch (bei Neuhardenberg)

tumblr_l824e5snsv1qamx1xo1_500

THE SEAFARER
Die wahre Geschichte eines Seefahrers, der liebte, sich trennte, auf den Weg machte, über die Meere segelte und – zurückkehrte.
Englische Lute-songs von John Dowland (1562-1626) und anderen, „Come again“, „Come away, come sweet love“, aber auch „Come, heavy sleep“. Dazu die „Humorous Pavin“ von Cpt. Hume, und die Vertonung des angelsächsischen Gedichts aus dem 10. Jahrhundert, The Seafarer. Extra für dieses Programm wurde eine spezielle Drehleier gebaut, die auch erklingen wird.

Werke von: John Dowland, Tobias Hume, Thomas Morley, Thomas Robinson und anderen.
Artemision-Ensemble. June Telletxea, Sopran, Andreas Arend Laute, Niklas Trüstedt, Viola da Gamba

Garten der Lüste

Juli 12, 2012

am Samstag, 11. August 2012
um 17.00 Uhr
Altfriedland im Oderbruch

Musik der französischen

Renaissance

Werke von Roland

de Lassus

Claudin de Sermisy

Pierre Guédron u. a.

Texte aus

dem alten Testament

Geschichtklitterung

von Fischart u.a.

Ensemble Artemision

June Telletxea: Sopran

Niklas Trüstedt: Gambe, Rezitation. Andreas Arend: Laute

Sommer 2011

Juli 18, 2011

am Samstag, 27. August 2011

im Vorpommerschen Künstlerhaus
Heinrichsruh
und 
am Sonntag, 28. August 2011
um 17.00 Uhr
in der Dorfkirche Herzfelde bei Templin

Zurück zum Ursprung – Drei mal Renaissance

Spanien: Romances
England: Mirth and Melancholy
Deutschland: Affentheuerliche, Naupengeheurliche Geschichtklitterung Anno 1575
+ ein Überraschungsland!

Werke von: Diego Pisador, John Dowland, Ludwig Senfl, Johann Fischart u. a.

June Telletxea, Gesang
Andreas Arend, Laute
Niklas Trüstedt, Viola da Gamba und Sprecher

In der Renaissance, auch „frühe Neuzeit“ genannt, wurzeln viele Themen und Probleme, die bis heute westliches Denken und Handeln bestimmen, zum Beispiel die Verhältnisse Mensch – Maschine oder Wissenschaft – Religion etc. Das Wort Renaissance selbst bedeutet „Wiedergeburt“ und beschreibt die Wiedergeburt der Antike in der Nachfolge des späten Mittelalters. Für uns ist es also eine klingende Reise doppelt zu den Ursprüngen: In die Antike als Ursprung der frühen Neuzeit, in die frühe Neuzeit als Ursprung unserer Epoche.

am Sonnabend, 13. August 2011
um 17.00 Uhr
im Kloster Altfriedland – märkisch Oderland

Musik um Monteverdi
Lamento d´Arianna, Lettera amorosa und anderes

Relief Lenormant

June Telletxea, Sopran
Thomas Friedländer, Zink, Perkussion und Postillon
Dohyo Sol, Chitarrone und Barockgitarre
Andreas Arend, Chitarrone, Laute und Rezitation